Denkzettel 361

Ein Mensch soll­te von kei­ner sei­ner Iden­ti­tä­ten noch nicht-Iden­­ti­­tä­­ten be­stimmt werden.
Und auch nicht von sei­ner Wahlfreiheit.

(Be­dingt zu sein heißt noch nicht, be­stimmt zu sein. Sub­jek­te ha­ben stets die Wahl — aus dem, was sie nicht be­dingt, kön­nen sie in­des nicht wählen.)



Sollen sie doch Heuschrecken essen!

Gedankenfragmente zum Beitrag »Wir werden eben Nüsse suchen oder sowas« von Charlotte Szász in der FAZ v. 2·XI·22, einem kurzen Bericht zur vom „Zentrum für postkantische Philosophie“ der Universität Potsdam veranstalteten Tagung „Politik der Natur“ in Berlin

Zum Bei­trag