Weisheit

„Der Ball ist rund“, „Das Runde muss ins Eckige“, „Ein Spiel dauert 90 Minuten“. Fußball-Weisheiten, wer kennt sie nicht? Wenn der ehrwürdige Begriff „Weisheit“ sogar zum Fußball taugt, was hat es dann mit ihm auf sich?

Der gute alte Duden weist als Synonyme zur Weisheit zum einen „Abgeklärtheit, Klugheit, Lebenserfahrung, Lebensklugheit, Lebensweisheit, Reife“ aus, zum anderen „Ausspruch, Erkenntnis, Lebensweisheit, Lehre, Sprichwort, Spruch[weisheit], weiser Rat; (bildungssprachlich) Aphorismus, Apophthegma“. Das Etymologische Wörterbuch des Herrn Friedrich Kluge (nomen est omen?) erklärt es als Abstraktum zu „weise“, das ein vielschichtiges Wort ist und seinen Ursprung wohl in „Wissen“ und „Kenntnis“ hat, weist es als eine Negation zu „töricht“ aus, führt ein althochdeutsches wīs werdan und wīs tuon an und übersetzt es mit „erfahren“ und „mitteilen“ und verweist auch auf ein altrussisches věščii mit den Bedeutungen „wissend, weise, zaubernd“. Das im Internet über dwds.de verfügbare Etymologische Wörterbuch des Wolfgang Pfeifer (ja, mit 2 „f“) geht sogar noch weiter zurück und führt das altindische vḗdas an, „Kenntnis, Einsicht“. Und vergessen sei freilich Sokrates nicht, der zu seiner Zeit gemäß dem Delphi-Orakel als der Weiseste galt – es gibt Stimmen, die sagen, das sei ein Marketing-Gag der Sokratischen Schule gewesen – obgleich er von sich sagte, er wisse nicht. Nein, eben nicht „nichts“. Er wisse nicht, soll er gesagt haben, er war sich also gewiss nichts gewiss.

Aber was, in aller Welt, hat das alles mit Fußball zu tun? Und wie hieß es bei Forrest Gump noch gleich? „Dumm ist der, der Dummes tut.“, „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen – man weiß nie, was man kriegt.“ und „Ich bin kein kluger Mann, aber ich weiß, was Liebe ist.“

Prof. Dr. phil. Christian Bermes, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, wird am 15. Dezember 2017 Gast im Philosophischen Zirkus sein und aus seiner Perspektive zur Weisheit bestimmt viel sagen können.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Mehr zum Philosophischen Zirkus? Hier klicken!

Die textliche Repräsentation des Abends:

Zum siebten Mal trafen sich gestern Abend, ausnahmsweise zu vorgerückter Stunde, Interessierte in Landau in der Pfalz zum Philosophischen Zirkus. Zu Gast war Prof. Dr. phil. Christian Bermes vom Institut für Philosophie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. Das Thema: „Weisheit“. Ein dickes Brett. Soviel kann schon jetzt gesagt werden. Dementsprechend konnten wir in den gut zwei Stunden unmöglich den Begriff vollends ausleuchten und diese Repräsentation des Abends muss als unvollständig angesehen werden. Und auch die vielen interessanten Fragen konnten nur zum Teil erörtert werden. Der Abend war so gefüllt mit Gedanken, dass Protokoll führen eine Beleidigung gewesen wäre. Zuviel des vielen Guten hätte man verpasst. Weisheit, so war zu vernehmen, zählt zu den „Dingen“ des Lebens,... Weiterlesen

Über weitere Veranstaltungen informieren? Bitte, einfach die Infopost abonnieren!