ūüďĆ

F√ľr Den¬≠ken¬≠de er¬≠gibt sich die Welt, f√ľr Rech¬≠nen¬≠de er¬≠folgt sie.

(Bei­des Aspek­te der Ko­gni­ti­on, die frei­lich auch in ei­ner Wech­sel­wir­kung ste­hen können.)

(Denk¬≠zet¬≠tel 29)

Kommentieren/Teilen