Entrée

denk·pau·se
fac­tum brutum 

Neueste Beiträge

Denkzettel 320

{Prinze*n, Erb­sen und an­de­re Mißgeschicke}

Es schickt sich wohl nicht, als Empfindsame/r emp­find­lich zu sein. Denn als Feinsinnige/r wer­den die Din­ge ja wohl in­ten­si­ver wahr­ge­nom­men. Da ist ein ge­rüt­telt Maß an Ro­bust­heit durch­aus zu­träg­lich. Im Neh­men wie im Geben.

(Frei­lich wird wohl die ei­ge­ne … Wei­ter­le­sen➜

Zitat 64

Ach­te auf Dei­ne Ge­füh­le, denn sie wer­den zu Gedanken.
Ach­te auf Dei­ne Ge­dan­ken, denn sie wer­den zu Worten.
Ach­te auf Dei­ne Wor­te, denn sie wer­den zu Handlungen.
Ach­te auf Dei­ne Hand­lun­gen, denn sie wer­den zu Gewohnheiten.
Ach­te auf Dei­ne Ge­wohn­hei­ten, denn sie wer­den Dein Charakter.
Ach­te auf Dei­nen  … Wei­ter­le­sen➜

📌

(Dif­fe­ren­zie­ren­des Denken)
Bei ei­ner gu­ten Ent­schei­dung geht es doch wo­mög­lich dar­um, ei­ne gu­te Schei­dung zu treffen.
Ei­nen Un­ter­schied zu ma­chen. Zu po[i]etisieren.

(Denk­zet­tel 306)

Kommentieren/Teilen