„Die bessere Gesellschaft“

Kaum einer wird widersprechen, wenn eine „bessere Gesellschaft“ gefordert wird. Doch was ist das eigentlich, eine „bessere Gesellschaft“? Was macht eine Gesellschaft wie die unsrige besser? Muss sie denn überhaupt verbessert werden? Oder gilt Leibniz‘ Bemerkung, dass diese Welt die beste aller möglichen Welten ist, dass also eine Verbesserung in einem solchen Verständnis gar nicht möglich ist?